was gibt's Neues ?

Hallo Sportfreundinnen, hallo Sportfreunde,

basierend auf der Siebten Verordnung über Maßnahmen zur Eindämmung der Ausbreitung des neuartigen Coronavirus SARS_CoV2 in Sachsen-Anhalt, gemäß §8, ist ess ab dem 02.07.2020 wieder möglich, Training und Wettkämpfe bei nicht kontaktfreien Sportarten mit bis zu maximal 50 Personen unter Berücksichtigung einiger Regeln durchzuführen.

Hierfür hat der SV Germania Gernrode e.V. ein Hygiene- und Nutzungskonzept erabeitet, welches durch die WES Quedlinburg bestätigt wurde. Also kann Training in der Sportanlage Hagental durchgeführt werden.

Die Freigabe der Sportanlage Hagenberg (Sekundarschule) durch den Landkreis Harz ist noch nicht erfolgt.

Desweiteren müssen alle die Belehrung zu Corona-Verhaltensregeln für Vereinsmitglieder durchlesen und unterschreiben.

(Bei minderjährigen Vereinsmitgliedern die Erziehungsberechtigten.)


Wie läuft das Training ab:

Nicht krank zum Training!

  • Wer Symptome für akute Atemwegserkrankungen wie Husten, Fieber, Muskelschmerzen, Störung des Geruchs- oder Geschmackssinns, Durchfall oder Übelkeit aufweist, darf die jeweilige Sportstätte nicht betreten und sollte einen Arzt konsultieren. Ebenfalls werden Spielerinnen/ Spieler vom Training ausgeschlossen, die im familiären Umfeld einen bestätigten oder einen Verdachtsfall von SARS_CoV2 haben.

 

  • Fahrtgemeinschaften mit Trainer*in oder Trainingspartner* in von/und zum Training sind zu vermeiden und im Ausnahmefall nur unter Verwendung eines Mund-Nasen-Schutzmaske zulässig.

 

  • In den jüngeren Altersklassen, bringen die Eltern ihre Kinder bis zum Haupteingang. Am Haupteingang werden die Kinder von einem Trainer in Empfang genommen und hier könnt euch eure Hände desinfizieren. Was empfohlen wird.

 

  • Nachdem ihr euch umgezogen habt, wascht ihr euch eure Hände und betretet die Turnhalle.

 

  • Verzichtet auf nicht notwendigen Hand- und Körperkontakt beim Umziehen, Begrüßung, Training, Verabschiedung etc.

 

  • In der Turnhalle tragt ihr euch selber, oder euer Trainer euch in die Teilnehmerliste ein.

 

  • Danach wird euer Handball desinfiziert und schon kann es mit dem Training losgehen.

 

  • Den Anweisungen der Trainerinnen und Trainer ist unbedingt Folge zu leisten.

 

  • Nach dem Trainingsbetrieb wird die Sportanlage umgehend wieder verlassen. Es ist darauf zu achten, dass es nach dem Training zu keinerlei Gruppenbildung kommt.

Wenn wir uns alle an diese Regeln halten, schaffen wir es gemeinsam, diese besondere Situation zu überstehen.

 

ZUSAMMEN STARK SEIN

 

 

 

... auch unsere Website nutzt Cookies.